Von LANDEI bis SAUSTALL – so doppeldeutig wie eindeutig. Blickfeld jwd – eine Ausstellung zur Blickwinkelerweiterung. Zeitgenössische Künstler hinterfragen mit ihren Werken das idyllische Landleben. Wundern, schmunzeln und gemeinsam diskutieren mit Nachbarn, Gästen und Künstlern – herzlich willkommen!

 


Alle wichtigen Informationen zu Blickfeld jwd finden Sie hier!

 

Los geht es am Freitag, den 16. August um 18.00 Uhr mit der Vernissage!

Geöffnet ist dann am Sonnabend, 17.08. und Sonntag, 18.08.

10.00 - 18.00 Uhr


Widerspruch und doppelte Bedeutung stecken in Hühnerauge und in Landidylle! Verbirgt sich hinter dem Leben auf dem Land reiner Genuss, saubere Luft und glückliche Menschen? Verbirgt sich dahinter Bevölkerungsschwund, weite Wege und der Duft der Gülle? Romantische Verklärung oder Endzeitstimmung? Das Leben auf dem Land ist vielschichtig.

 

An verschiedenen Orten in Grube werden im Freien und in Innenräumen Werke zeitgenössischer Künstler das Landleben kommentieren und hinterfragen. Die Gruber Einwohner, Ihre Gäste und Künstler sind eingeladen, miteinander ins Gespräch zu kommen.


Weiterführende Informationen zum Konzept finden Sie auf der rechten Seite.

Kuratiert wird Blickfeld jwd von Elke Neumann. Geboren in Perleberg, aufgewachsen in Krampfer und mit familiären Bindungen nach Grube, hat sie Kunstgeschichte studiert und unter anderem an der Schirn Kunsthalle Frankfurt am Main kuratorische Erfahrungen gesammelt.


Blickfeld jwd ist eine Veranstaltung, die auf vielen Schultern engagierter Mitstreiter ruht. Dennoch sind wir für die Durchführung auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mit einer Spende helfen würden. Eine Spendenquittung senden wir Ihnen selbstverständlich gern zu.


Wir freuen uns ebenso über eine Nachricht. Unsere Daten finden Sie auf der Seite 'Kontakt' oder Sie schreiben uns eine E-Mail.

 

Unser Verein hat sich im Oktober 2010 gegründet und ist beim Vereinsregister in Neuruppin eingetragen. Unser erstes Projekt war war das dorfTHEATER Grube im August 2011 und August 2012. Im Jahr 2013 möchten wir mit Blickfeld jwd neue Perspektiven aufzeigen.

 

 



Blickfeld jwd ist bei

Kurzkonzept Blickfeld jwd
Kurzkonzept Blickfeld jwd.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.0 KB